Altmannsdorf (Wstg.) wnw. Lausick

++

Allgemein

Amt:
Borna
Altmannsdorf (Wstg.) (Althmansdorff)
wnw. Lausick
Einwohner:
[Kurzeintrag] Eine Wüstung, ist Christoph von Haugwitz zu "Beicha" mit Lehen, Zinsen und Erbgerichten zugetan. Wie es um die Obergerichte steht, ist man im Amt ungewiß, doch sind keine Steuern eingebracht worden, denn von Haugwitzens Rittergut.
Weiteres:
Hufen:
KarteLink zum HOV

Gericht

Obergericht:

Inhaber:
--
Weiteres:
Über das weiß man im Amt nichts gewiß. Doch werden keine Steuern eingebracht, als denn vom Rittergut des Christoph von Haugwitz.

Erbgericht:

Inhaber:
Christoph von Haugwitz
Richteramt:
Zum Richteramt:
Dingstuhl:
Zum Dingstuhl:
Weiteres:

Heerwagen

Heerfahrtswagenort:
Leistung:
Bemerkung:

Abgaben

Empfänger Leistung Art Termin Maß
Amt Borna5 grGeschoßWalpurgis
Bemerkungen: von Christoph von Haugwitz, der muß dies zum Termin ins Amt bringen
Amt Borna9 grGeschoßMichaelis
Bemerkungen: von Christoph von Haugwitz, der muß dies zum Termin ins Amt bringen

Abkürzungen: d = Pfennige (ad/nd = alte/neue Pfennige); fl = Gulden; gr = Groschen; h = Heller (ah/nh = alte/neue Heller); ß = Schock (60 Stück)

Lehenware

Lehenware:
Schreibgeld:
Weiteres:

Kirche

Pfarrort:
Pfarrherr:
Verfassung:
Einkommen:
Weiteres:

Quelle

Archiv:
Sächsisches Staatsarchiv - Hauptstaatsarchiv Dresden
Locat:
Loc. 37869, Nr. 2
Amtserbbuch:
Borna
Seiten:
29