Königswalde nö. Werdau

++

Allgemein

Amt:
Zwickau
Königswalde (Kunigswalde)
nö. Werdau
Einwohner:
29 besessene Mann, darunter 8 Gärtner, von denen sind 27 dem Amt Zwickau und 2 dem Pfarrer zu Werdau lehen- und zinsbar.
Weiteres:
Hufen:
Sie können keinen Bericht anzeigen, wieviel Feld sie in ihrer Flur liegen haben, doch ist angeschlagen, daß sie auf eine Saatzeit 421 Scheffel säen können; des Pfarrers 2 Mann haben 2 Hufen und 1 Viertel.
KarteLink zum HOV

Gericht

Obergericht:

Inhaber:
Amt Zwickau
Weiteres:

Erbgericht:

Inhaber:
Amt Zwickau
Richteramt:
Zum Richteramt:
Das Amt ordnet einen Richter in diesem Dorf.
Dingstuhl:
Königswalde
Zum Dingstuhl:
Das Amt hat hier einen Dingstuhl. Die Einwohner geben den Gerichtshaltern Essen und Trinken.
Weiteres:

Heerwagen

Heerfahrtswagenort:
Lauenhain
Leistung:
Sie dienen dem Amt auf Erfordern mit 6 Fußknechten und erlegen ihren Anteil zum Heerfahrtswagen, Pferden und Knechten neben anderen Dörfern, wie bei Lauenhain verzeichnet ist.
Bemerkung:

Abgaben

Empfänger Leistung Art Termin Maß
Amt Zwickau7 ß 25 gr 3 adErbzinsWalpurgis
Amt Zwickau7 ß 25 gr 3 adErbzinsMichaelis
Amt Zwickau30 grFrongeldMartini
Bemerkungen: Weinfuhrengeld; Übermaß: 6,5 d
Amt Zwickau3 junge HühnerErbzinsJacobi
Bemerkungen: von 2 Gärtnern
Caspar Romer zu Steinpleissa15 grErbzins
Rat zu Zwickau8,5 grErbzins

Abkürzungen: d = Pfennige (ad/nd = alte/neue Pfennige); fl = Gulden; gr = Groschen; h = Heller (ah/nh = alte/neue Heller); ß = Schock (60 Stück)

Lehenware

Lehenware:
Schreibgeld:
Die Einwohner müssen von ihren Gütern, so sie erkaufen, verwechseln oder durch Todesfälle zu Fall kommen dem Amt 1 Leihe- und 1 Schreibgroschen geben.
Weiteres:

Kirche

Pfarrort:
Langenhessen
Pfarrherr:
Verfassung:
Einkommen:
Weiteres:
Sie haben ein Filial, welches der Pfarrer zu Langenhessen mit Predigten, Sakramenten und anderen christlichen Zermonien zu versorgen hat. Was sie dem Pfarrer geben müssen, ist unter dieser Pfarre verzeichnet.

Quelle

Archiv:
Sächsisches Staatsarchiv - Hauptstaatsarchiv Dresden
Locat:
Loc. 38117, Nr. 3
Amtserbbuch:
Zwickau
Seiten:
121-137