Mühlsdorf nö. Pirna

++

Allgemein

Amt:
Stolpen
Mühlsdorf (Milsdorff)
nö. Pirna
Einwohner:
15 besessene Mann sind dem Amt Stolpen mit Lehen und Zinsen zuständig. [fol. 452 b: 6 Eingebäuder; fol. 455 b: 9 Hausgenossen]
Weiteres:
Hufen:
7,5 Hufen
KarteLink zum HOV

Gericht

Obergericht:

Inhaber:
Amt Stolpen
Weiteres:

Erbgericht:

Inhaber:
Amt Stolpen
Richteramt:
walzend
Zum Richteramt:
Sie haben ein walzendes Gericht, es steht beim Amt, einen Richter zu ordnen.
Dingstuhl:
Liebethal
Zum Dingstuhl:
Sie sind nach Liebethal dingpflichtig.
Weiteres:

Heerwagen

Heerfahrtswagenort:
Leistung:
Sind mit Heerfahrtsdiensten nie belegt, noch dazu erfordert worden. Sind auch zu unvermögend, um neben den beiden anderen Dörfern [Liebethal und Elbersdorf] einen Wagen aufzubringen.
Bemerkung:

Abgaben

Empfänger Leistung Art Termin Maß
Amt Stolpen1 ß 53 grErbzinsWalpurgis
Bemerkungen: Zins von alten Erbgütern
Amt Stolpen5 ß 6 grErbzinsMichaelis
Bemerkungen: Zins von alten Erbgütern
Amt Stolpen16 Scheffel KornMichaelis
Amt Stolpen16 Scheffel HaferMichaelis

Abkürzungen: d = Pfennige (ad/nd = alte/neue Pfennige); fl = Gulden; gr = Groschen; h = Heller (ah/nh = alte/neue Heller); ß = Schock (60 Stück)

Lehenware

Lehenware:
Wie beim Dorf Liebethal verzeichnet.
Schreibgeld:
Weiteres:

Kirche

Pfarrort:
Porschendorf
Pfarrherr:
Verfassung:
Einkommen:
Weiteres:
Pfarren gen Porschendorf, das sich im Amt Hohnstein befindet.

Quelle

Archiv:
Sächsisches Staatsarchiv - Hauptstaatsarchiv Dresden
Locat:
Loc. 40097, Nr. 80 b
Amtserbbuch:
Stolpen
Seiten:
53-59