Friedersdorf nw. Radeberg

++

Allgemein

Amt:
Radeberg
Friedersdorf (Fridersdorf)
nw. Radeberg
Einwohner:
10 besessene Mann, 2 wüste Hofstätten und 1 Eingebäuder, darunter 6,5 Anspanner; alle sind dem Amt Radeberg lehen- und zinsbar.
Weiteres:
Hufen:
12 Hufen und 10 Ruten; darin ist auch die Mühle zu 9 Ruten angeschlagen
KarteLink zum HOV

Gericht

Obergericht:

Inhaber:
Amt Radeberg
Weiteres:

Erbgericht:

Inhaber:
Amt Radeberg
Richteramt:
walzend
Zum Richteramt:
Das Richteramt ist walzend und wird willkürlich vom Amt geordnet oder entsetzt.
Dingstuhl:
Lichtenberg
Zum Dingstuhl:
Sie sind gegen Lichtenberg dingpflichtig und müssen dorthin rügen.
Weiteres:

Heerwagen

Heerfahrtswagenort:
Großröhrsdorf
Leistung:
Sie leisten ihren Anteil zum Heerwagen, wie es bei Großröhrsdorf verzeichnet ist, und helfen auch, die Fußknechte aufzubringen.
Bemerkung:

Abgaben

Empfänger Leistung Art Termin Maß
Amt Radeberg53 gr 4 dErbzinsWalpurgis
Amt Radeberg23 gr 9 dErbzinsWalpurgis
Bemerkungen: Erbwiesenzins
Amt Radeberg1 ß 1 gr 3,5 adErbzinsMichaelis
Amt Radeberg23 gr 9 dErbzinsMichaelis
Bemerkungen: Erbwiesenzins
Amt Radeberg22 Scheffel 4 Metz KornErbgeschoßMichaelisneues Dresdner Maß
Amt Radeberg22 Scheffel 4 Metz HaferErbgeschoßMichaelisneues Dresdner Maß
Amt Radeberg11 ZinshühnerErbzinsMichaelis
Amt Radeberg2 ß 13 EierErbzinsMichaelis

Abkürzungen: d = Pfennige (ad/nd = alte/neue Pfennige); fl = Gulden; gr = Groschen; h = Heller (ah/nh = alte/neue Heller); ß = Schock (60 Stück)

Lehenware

Lehenware:
Sie geben keine Lehenware, nur wenn einer ein Lehen empfängt, gibt er dem Amt 1 Leihe- und 1 Schreibgroschen.
Schreibgeld:
Weiteres:

Kirche

Pfarrort:
Pulsnitz
Pfarrherr:
Verfassung:
Einkommen:
Weiteres:
Pfarren gegen Puslnitz und geben dem Pfarrer, wie sie es von alters her getan haben.

Quelle

Archiv:
Sächsisches Staatsarchiv - Hauptstaatsarchiv Dresden
Locat:
Loc. 38055, Nr. 5
Amtserbbuch:
Radeberg
Seiten:
43-55