Neidberg bei Königstein s. Königstein

++

Allgemein

Amt:
Pirna
Neidberg bei Königstein (Hamer Neydtbergk)
s. Königstein
Einwohner:
1 besessener Mann, der Hammermeister, hat eingebaute Häuslein, welche seine Hüttenarbeiter, Fuhrknechte und Köhler bewohnen, ungefähr 7 Personen; er geht vom Amt zu Lehen.
Weiteres:
[Freiheiten des Hammermeisters vgl. fol. 785b-787a.]
Hufen:
1,5 Hufen; 1 Hufe vom Amt Pirna zu Lehen, 0,5 Hufen, der Rabenstein genannt, von Hans von Cospadts Erben
KarteLink zum HOV

Gericht

Obergericht:

Inhaber:
Amt Pirnaauf dem Hammer

Obergericht:

Inhaber:
Hans von Cospadts Erbenauf ihrer halben Hufe
Weiteres:

Erbgericht:

Inhaber:
Amt Pirnaauf dem Hammer
Inhaber:
Hans von Cospadts Erbenauf ihrer halben Hufe
Richteramt:
Zum Richteramt:
Dingstuhl:
Königstein
Zum Dingstuhl:
Wenn man in Königstein Geding hält, muß der Hammermeister dorthin zu Gericht gehen oder 1 gr schicken.
Weiteres:

Heerwagen

Heerfahrtswagenort:
Königstein
Leistung:
Er gehört zum Heerfahrtswagen nach Königstein, spannt 2 Pferde in den Wagen, neben den 2 Pferden des Hammermeister zu Reichstein. Diejenigen, die zu dem Wagen gehören, stehen ihm für den Schaden ein.
Bemerkung:

Abgaben

Empfänger Leistung Art Termin Maß
Amt Pirna23 grErbzinsWalpurgis
Amt Pirna23 grErbzinsMichaelis
Amt Pirna1 Tonne HeringErbzinsMittfasten
Bemerkungen: oder dafür Geld
Hans von Cospadt zu Cotta14 grZins

Abkürzungen: d = Pfennige (ad/nd = alte/neue Pfennige); fl = Gulden; gr = Groschen; h = Heller (ah/nh = alte/neue Heller); ß = Schock (60 Stück)

Lehenware

Lehenware:
Er gibt wie andere 7,5 gr Abzugsgeld für den Kundschaftsbrief.
Schreibgeld:
Weiteres:

Kirche

Pfarrort:
Langenhennersdorf
Pfarrherr:
Verfassung:
Einkommen:
Weiteres:
Was er dem Pfarrer und dem Schulmeister gibt, zeigt deren Register an.

Quelle

Archiv:
Sächsisches Staatsarchiv - Hauptstaatsarchiv Dresden
Locat:
Loc. 40094, Nr. 69 b
Amtserbbuch:
Pirna
Seiten:
782-791