Brockwitz sö. Meißen

++

Allgemein

Amt:
Meißen
Brockwitz (Brockwitz)
sö. Meißen
Einwohner:
[Kurzeintrag] 32 besessene Mann, die sind Ernst von Miltitz, Hauboldt von Miltitz und dem jungen von Miltitz auf Scharfenberg lehen- und zinsbar. Das Amt hat hier keine Botmäßigkeit als den bezeichnten Wachweizen.
Weiteres:
Hufen:
28 Hufen
KarteLink zum HOV

Gericht

Obergericht:

Inhaber:
--
Weiteres:

Erbgericht:

Inhaber:
--
Richteramt:
Zum Richteramt:
Dingstuhl:
Zum Dingstuhl:
Weiteres:

Heerwagen

Heerfahrtswagenort:
Moritzburg
Leistung:
Zur Heerfahrt müssen sie zum neuen Schloß [Moritzburg] 3 Fußknechte schicken und auch ihren Anteil zu 1 Wagen, 4 Wagenpferden und 2 Fußknechten dorthin erlegen.
Bemerkung:

Abgaben

Empfänger Leistung Art Termin Maß
Amt Meißen3 Scheffel WeizenWachweizenTrium Regum
Bemerkungen: Übermaß: 0,5 Scheffel
Amt Meißen1 grSchreibgeldTrium Regum
Bemerkungen: zum Wachweizen

Abkürzungen: d = Pfennige (ad/nd = alte/neue Pfennige); fl = Gulden; gr = Groschen; h = Heller (ah/nh = alte/neue Heller); ß = Schock (60 Stück)

Lehenware

Lehenware:
Schreibgeld:
Weiteres:

Kirche

Pfarrort:
Pfarrherr:
Verfassung:
Einkommen:
Weiteres:

Quelle

Archiv:
Sächsisches Staatsarchiv - Hauptstaatsarchiv Dresden
Locat:
Loc. 40090, Nr. 165a
Amtserbbuch:
Meißen
Seiten:
302-308