Obergrauschwitz sö. Mutzschen

++

Allgemein

Amt:
Grimma
Obergrauschwitz (Obergrauschwietz)
sö. Mutzschen
Einwohner:
8 besessene Mann, die sind alle der neuen Schule zu Meißen lehen- und zinsbar.
Weiteres:
Hufen:
12 Hufen und 1 Viertel; darein sind auch 3 Hufen, die dem Kloster Geringswalde gehören, und 1 Holz, das dem Starschedel zu Mutzschen ist, gezogen
KarteLink zum HOV

Gericht

Obergericht:

Inhaber:
Schule zu Meißenaußer auf den 3 Hufen des Klosters Geringswalde

Obergericht:

Inhaber:
Amt Grimmaauf den 3 Hufen, die dem Kloster Geringswalde lehn- und zinsbar sind
Weiteres:
Das Obergericht auf den Geringswalder Hufen steht dem Amt Grimma zu, wie denn auch vor etlichen vielen Jahren auf diesen Hufen einer erschlagen wurde, und dies dann ins Amt verbüßt worden sein soll.

Erbgericht:

Inhaber:
Amt Grimmaauf den 3 Hufen, die dem Kloster Geringswalde lehn- und zinsbar sind
Inhaber:
Schule zu Meißenaußer auf den 3 Hufen des Klosters Geringswalde
Richteramt:
Zum Richteramt:
Der Richter wird von der Landesschule geordnet.
Dingstuhl:
Obergrauschwitz
Zum Dingstuhl:
Die Landesschule hat hier auch einen Dingstuhl.
Weiteres:

Heerwagen

Heerfahrtswagenort:
Leistung:
Sie sind dem Amt Grimma nichts schuldig.
Bemerkung:

Abgaben

Empfänger Leistung Art Termin Maß
Amt Grimma15 grErbgeschoßWalpurgis
Amt Grimma30 grErbgeschoßMichaelis
Bemerkungen: Übermaß: 4 d
Amt Grimma2 grHufengeldWalpurgis
Bemerkungen: gibt 1 Mann von 1 Hufe Land, die er vom Kloster Geringswalde zu Lehen hat, diese Hufe liegt auch in Geringswalder Flur
Amt Grimma4 grHufengeldMichaelis
Bemerkungen: gibt 1 Mann von 1 Hufe Land, die er vom Kloster Geringswalde zu Lehen hat, diese Hufe liegt auch in Geringswalder Flur
Amt Grimma1 Scheffel KornErbgeschoßMichaelisneues Grimmaer Maß
Bemerkungen: Übermaß: 6 Metzen
Amt Grimma1 Scheffel HaferErbgeschoßMichaelisneues Grimmaer Maß
Bemerkungen: Übermaß: 6 Metzen
Schule zu Meißen3 ß 18 grErbzins

Abkürzungen: d = Pfennige (ad/nd = alte/neue Pfennige); fl = Gulden; gr = Groschen; h = Heller (ah/nh = alte/neue Heller); ß = Schock (60 Stück)

Lehenware

Lehenware:
Lehnware geben sie ihren Erbherren nach alter Gewohnheit.
Schreibgeld:
Weiteres:

Kirche

Pfarrort:
Ablaß
Pfarrherr:
Verfassung:
Einkommen:
Weiteres:
Was sie dem Pfarrer geben müssen, ist im Verzeichnis dieser Pfarre zu finden.

Quelle

Archiv:
Sächsisches Staatsarchiv - Hauptstaatsarchiv Dresden
Locat:
Loc. 37940, Nr. 7b
Amtserbbuch:
Grimma
Seiten:
224-247