Mannewitz ö. Mutzschen

++

Allgemein

Amt:
Grimma
Mannewitz (Mannewietz)
ö. Mutzschen
Einwohner:
10 besessene Mann, die sind alle den von Heynitz zu Wiederoda lehen- und zinsbar.
Weiteres:
Hufen:
9,5 Hufen und 1 Viertel
KarteLink zum HOV

Gericht

Obergericht:

Inhaber:
von Heynitz zu Wiederodaim Dorf

Obergericht:

Inhaber:
Amt Grimmain Feld und Flur
Weiteres:

Erbgericht:

Inhaber:
von Heynitz zu Wiederoda
Richteramt:
Zum Richteramt:
Dingstuhl:
Zum Dingstuhl:
Weiteres:
Darein gehören aber, sonderlich im Feld, keine offenen Schäden, fließende Blutrünste und aufbrechende Beulen und Schläge. Die folgen dem Amt wegen der Obergerichte.

Heerwagen

Heerfahrtswagenort:
Leistung:
Sie sind dem Amt Grimma nichts schuldig.
Bemerkung:

Abgaben

Empfänger Leistung Art Termin Maß
Amt Grimma11 grErbgeschoßWalpurgis
Bemerkungen: Übermaß: 1 ad
Amt Grimma22 grErbgeschoßMichaelis
Bemerkungen: Übermaß: 4 ad
Amt Grimma3 Viertel KornErbgeschoßMichaelisneues Grimmaer Maß
Bemerkungen: Übermaß: 2 Metzen
Amt Grimma3 Viertel HaferErbgeschoßMichaelisneues Grimmaer Maß
Bemerkungen: Übermaß: 2 Metzen
Amt Grimma11 Scheffel KornErbzinsMartinineues Grimmaer Maß
Amt Grimma39 Scheffel HaferErbzinsMartinineues Grimmaer Maß
Amt Grimma4 Scheffel KornErbzinsMartinineues Grimmaer Maß
Bemerkungen: gibt 1 Mann vom Vorwerk Wiederoda
Amt Grimma15 Scheffel HaferErbzinsMartinineues Grimmaer Maß
Bemerkungen: geben 7 Mann vom Vorwerk Wiederoda
von Heynitz zu Wiederoda1 ß 25 grZins
von Heynitz zu Wiederoda12 Scheffel KornZins
von Heynitz zu Wiederoda15 HühnerZins
von Starschedel zu Mutzschen4 Scheffel Kornaltes Maß
Amt Mügeln1 Scheffel 1 Viertel Korn
Amt Mügeln3 Scheffel Hafer

Abkürzungen: d = Pfennige (ad/nd = alte/neue Pfennige); fl = Gulden; gr = Groschen; h = Heller (ah/nh = alte/neue Heller); ß = Schock (60 Stück)

Lehenware

Lehenware:
Lehnware geben sie nach alter Gewohnheit dem Erbherrn.
Schreibgeld:
Weiteres:

Kirche

Pfarrort:
Lüptitz
Pfarrherr:
Verfassung:
Einkommen:
Weiteres:
Was sie dem Pfarrer geben müssen, ist im Verzeichnis dieser Pfarre zu finden. [Lüptitz wurde aber mit allen Einkommen zu Mahlis geschlagen!]

Quelle

Archiv:
Sächsisches Staatsarchiv - Hauptstaatsarchiv Dresden
Locat:
Loc. 37940, Nr. 7b
Amtserbbuch:
Grimma
Seiten:
47-78