Poischwitz s. Mutzschen

++

Allgemein

Amt:
Grimma
Poischwitz (Boschwietz)
s. Mutzschen
Einwohner:
10 besessene Mann, die sind alle Dietrich von Starschedel zu Mutzschen lehen- und zinsbar.
Weiteres:
Hufen:
9 Hufen liegen hier in des Amtes Grimma Obrigkeit
KarteLink zum HOV

Gericht

Obergericht:

Inhaber:
Amt Grimmaim Feld

Obergericht:

Inhaber:
Dietrich von Starschedelim Dorf
Weiteres:

Erbgericht:

Inhaber:
Dietrich von Starschedel
Richteramt:
Zum Richteramt:
Dingstuhl:
Zum Dingstuhl:
Weiteres:
In das Erbgericht, sonderlich im Feld, gehören aber keine offenen Schäden, noch Blutrünste, die fließen, auch Beulen und Schläge, die aufbrechen. Die gehören dem Amt wegen der Obergerichte.

Heerwagen

Heerfahrtswagenort:
Leistung:
Sie dienen dem Amt Grimma nichts.
Bemerkung:

Abgaben

Empfänger Leistung Art Termin Maß
Amt Grimma15 grErbgeschoßWalpurgis
Amt Grimma30 grErbgeschoßMichaelis
Amt Grimma1 Scheffel KornErbgeschoßMichaelis
Amt Grimma1 Scheffel HaferErbgeschoßMichaelis
Dietrich von Starschedel44 grErbzins
Dietrich von Starschedel19 HühnerErbzins
Pfarrer zu Mutzschen2 ß gr
Hans von Haugwitz ("Haugbitz") zu Leipnitz9 Scheffel Kornaltes Maß
Hans von Haugwitz ("Haugbitz") zu Leipnitz9 Scheffel Haferaltes Maß

Abkürzungen: d = Pfennige (ad/nd = alte/neue Pfennige); fl = Gulden; gr = Groschen; h = Heller (ah/nh = alte/neue Heller); ß = Schock (60 Stück)

Lehenware

Lehenware:
Sie geben ihrem Erbherrn Lehenware, wie es hergebracht ist.
Schreibgeld:
Weiteres:

Kirche

Pfarrort:
Zschoppach
Pfarrherr:
Verfassung:
Einkommen:
Weiteres:
Was sie dem Pfarrer geben müssen, ist im Verzeichnis dieser Pfarre zu finden.

Quelle

Archiv:
Sächsisches Staatsarchiv - Hauptstaatsarchiv Dresden
Locat:
Loc. 37939, Nr. 7a
Amtserbbuch:
Grimma
Seiten:
117-136