Tanndorf nö. Colditz

++

Allgemein

Amt:
Colditz
Tanndorf (Tannendorf)
nö. Colditz
Einwohner:
8 besessene Mann, die sind alle dem Amt Colditz lehenbar, aber ihrer drei sind dem Kloster Geringswalde zinsbar, aber nicht lehenbar.
Weiteres:
Hufen:
6 Hufen und 3 Viertel Landes
KarteLink zum HOV

Gericht

Obergericht:

Inhaber:
Amt Colditz
Weiteres:

Erbgericht:

Inhaber:
Amt Colditz
Richteramt:
walzend
Zum Richteramt:
Hier ist ein walzendes Gericht. Es steht dem Amt frei, einen Richter seines Gefallens willkürlich zu ordnen oder zu entsetzen. Sie gehen gegen Colditz zum Landgericht.
Dingstuhl:
Landgericht Colditz
Zum Dingstuhl:
Weiteres:

Heerwagen

Heerfahrtswagenort:
Zschoppach
Leistung:
Diese Dorfschaft muß dem Amt, wann sie erfordert, mit 3 Fußknechten dienen. Und sie erlegen ihren Anteil zum Heerfahrtswagen neben anderen dazugeordneten Dörfern, wie bei dem Hauptdorf Zschoppach verzeichnet zu befinden ist.
Bemerkung:

Abgaben

Empfänger Leistung Art Termin Maß
Amt Colditz10 grErbzinsWalpurgis
Amt Colditz10 grErbzinsMichaelis
Amt Colditz5 ß 17 gr 3 dGerstengeldMartini
Amt Colditz70,5 Scheffel GersteErbzinsMartinialtes Maß
Amt Colditz2 Scheffel HaferErbzinsMartinialtes Maß
Bemerkungen: sie sammeln solches untereinander nach Anzahl ihrer Güter und erlegen es ins Amt
Amt Colditz18 HühnerErbzinsMichaelis
Amt Colditz4 KapauneErbzinsMartini
Kloster Geringswalde3,5 Scheffel Kornneues Maß
Kloster Geringswalde3,5 Scheffel 0,5 Metz Haferneues Maß

Abkürzungen: d = Pfennige (ad/nd = alte/neue Pfennige); fl = Gulden; gr = Groschen; h = Heller (ah/nh = alte/neue Heller); ß = Schock (60 Stück)

Lehenware

Lehenware:
Sie geben wie die anderen Amtsuntertanen von ihren Gütern den 20. Pfennig Lehenware.
Schreibgeld:
Sie müssen darüber dem Schösser auch 1 Schreibgroschen geben.
Weiteres:

Kirche

Pfarrort:
Collmen
Pfarrherr:
Verfassung:
Einkommen:
Weiteres:
Was die Leute dem Pfarrer über den gebührlichen Opfern zu geben haben, findet man unter derselben Pfarre Einkommen.

Quelle

Archiv:
Sächsisches Staatsarchiv - Hauptstaatsarchiv Dresden
Locat:
Loc. 40080, Nr. 65 b
Amtserbbuch:
Colditz
Seiten:
629-655