Pfarrort: Chemnitz (St. Nikolai) [=Niklasgasse]
Pfarrherr:
Verfassung:
Einkommen: Ursprnglich gab jeder die 10. Garbe an Zehnt, was auf seinen Feldern erwachsen war, es ist in Geld umgewandelt worden. Jeder, der eine Fuhre mit seinen Garben brachte, bekam 2 paar Brote und 2 Kse.
Weiteres: Sie haben ein Filial, das der Pfarrer von St. Nikolaus versorgt. Das Einkommen dieser Pfarre verzeichnet aber die Visitationsordnung und Registratur im Amt Chemnitz.

 

Wohnen Bauen Leben www.Homesolute.com www.isgv.de